Gründerpreisträger 2010

Grunederpreis_2010

Die Preisträger des IHK-Gründerpreiswettbewerbs 2010 zusammen mit den Sponsoren und IHK-Präsident Dirk von Vopelius (hinten r.) sowie der Referentin für Gründungsförderung Karin Bucher (l.). (Foto: Fuchs)

Die sunhill technologies GmbH in Erlangen, die Chairgo GmbH in Hersbruck und die FMP Technology GmbH in Erlangen waren die Gewinner des IHK-Gründerwettbewerbs 2010.

Bezahlsysteme, mit denen man Parktickets per SMS lösen kann. Sitzmöbel, die „bewegtes Sitzen“ ermöglichen und damit den Rücken schonen. Innovative Beschichtungstechnik, die die Qualität deutlich erhöht und dabei Kosten senkt: Für diese innovativen Geschäftsideen wurden die sunhill technologies GmbH (Erlangen), die Chairgo GmbH (Hersbruck) und die FMP Technolgy GmbH (Erlangen) mit dem IHK-Gründerpreis 2010 ausgezeichnet.

Die Sieger nahmen die Auszeichnung bei einer Feierstunde im „Marmorsaal“ des Presseclubs Nürnberg von IHK-Präsident Dirk von Vopelius, Jury-Vorsitzendem Martin Wagner (Leiter des Studios Franken des Bayerischen Rundfunks) und von den Sponsoren in den drei Wettbewerbskategorien entgegen. Richard Heindl (Vorstandsvorsitzender der Erlanger Heitec AG), Christine Bruchmann (Geschäftsführende Gesellschafterin der Fürst Unternehmensgruppe in Nürnberg) und Gerald Schreiber (Geschäftsführender Gesellschafter der defacto call center GmbH in Erlangen) hatten das Preisgeld von jeweils 10 000 Euro zur Verfügung gestellt.