empuron AG

empuron

Die empuron AG aus Erlangen entwickelt und vertreibt Software-Lösungen, mit denen Energieanlagen überwacht werden und mit denen die Energieeffizienz gesteigert wird.

Die Vorstände Hubert Medl und Winfried Bergmann, die ihr Unternehmen im Jahr 2008 gegründet haben, entwickeln Programme, mit denen die Datenüberwachung von Photovoltaik-, Windkraftanlagen und anderen dezentralen Energiesystemen aus der Ferne möglich ist.

Die Software erfasst die Daten der Steuerelektronik und übermittelt beispielsweise Kamerabilder, Monatsreports und vielfältige andere Informationen (z.B. Spannung, Strom, Fehler, Sonneneinstrahlung, Windstärke, Windrichtung) über das Internet direkt auf den Computer, den Tablet-PC oder das Smartphone. Aus der Ferne lassen sich damit Anlagen überwachen sowie Daten erfassen und auswerten, außerdem kann man sich bei Störungen alarmieren lassen und die entsprechenden Fehler ermitteln und beheben. Die Software speichert die Betriebsdaten und meldet sich beim Betreiber beziehungsweise beim Dienstleister per E-Mail, Twitter, SMS oder Telefon (mit Voice), sobald Abweichungen von den optimalen Anlagenparametern bestehen. „Das Besondere an unseren Lösungen ist die Breite der Anwendung“, sagt Vorstand Hubert Medl: „Wir arbeiten herstellerübergreifend, Anwender mit verschiedenen Systemen brauchen also nur eine Software. Damit sind wir auf dem Markt einzigartig.“

Rund 30 Unternehmen nutzen die Lösungen von empuron bereits. Zu den Kunden gehören Energieversorger und Wartungsunternehmen, aber auch Betreiber oder Investoren, die z.B. Solar- oder Windkraftanlagen, Heizkraftwerke, energieeffiziente Gebäude, Geothermie-Anlagen oder Brennstoffzellen überwachen wollen. Seit Längerem ist empuron im Ausland tätig, wo das junge Unternehmen weiter stark wachsen will. Einen wichtigen Markt sehen die beiden Vorstände im Mittleren Osten. Medl und Bergmann, die derzeit sechs Mitarbeiter beschäftigen und im Jahr 2011 rund 700 000 Euro umsetzten, wollen in den nächsten drei Jahren deutlich wachsen und neue Arbeitsplätze schaffen.

www.empuron.de